Technikland

Spontan konnte die Klasse DU5/6ag am 12. November ihren ersten Museumsbesuch antreten. Sie besuchten das Lernlabor Technikland – staunen @ lernen®. Dies ist eine Sonderausstellung im Museum Industriekultur in Nürnberg und bietet sehr viele Experimentierstationen verschiedener Bereiche. Die interaktiven Exponate aus den Bereichen Kraft, Computer, Energie, Licht und Farbe, Chemie und Informatik boten den Schüler*innen auch ohne große Sprachkenntnisse große Einblicke in die Naturwissenschaften und luden sie ein selbstständig zu experimentieren. Auf spielerische Weise konnten sie zum Beispiel die Farbmischung entdecken, eine Holzbrücke bauen, auf der sie stehen konnten oder auch durch Muskelkraft Rennautos über die Bahn sausen lassen. Zum Schluss wurde ihnen noch der Crashtest vorgeführt, der sie sehr fasziniert hat und ihnen eindrücklich die Notwendigkeit des Sicherheitsgurtes zeigte.

(Sabrina Macher 04.07.22)

Dieser Beitrag wurde unter Schulleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.