„Ohne Sprache sprechen“ – Ein Besuch im Germanischen Nationalmuseum

Am 25.01.2024 besuchte die Klasse 5/6bg das Germanische Nationalmuseum. Unter dem Thema „Ohne Sprache sprechen“ betrachteten die Schüler das Bild „Im Seerosenteich“ von Salomé.

Was soll das Bild darstellen? Was sehen die Schüler? Welche Farben wurden benutzt? Wer war der Maler? Was will er uns zeigen?

Mit bunten Farbkarten und bunten Tüchern beschäftigten sich die Schüler mit dem Bild und versuchten die Fragen zu beantworten.

Als besondere Aktion durfte die Klasse im Anschluss das Bild nachmalen. Mit Wasserfarben und Pinseln schuf jeder Schüler seine Version von „Im Seerosenteich“.

Toll, was für verschiedene Kunstwerke dabei herauskamen!

Vielen Dank für diesen schönen Tag und für eure kreativen Bilder!

(Silke Brehm)

Dieser Beitrag wurde unter Schulleben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.