#CourageSchulenFürSolidarität_2021Nbg

Die „Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage“ aus Nürnberg führen wieder eine gemeinsame Aktion im Rahmen der Nürnberger Wochen gegen Rassismus vom 15. bis 28. März 2021 durch. Organisiert wird dieses Projekt vom Bezirksjugendring Mittelfranken und dem Kulturladen Loni-Übler-Haus. Der Titel der Kampagne lautet: #CourageSchulenFürSolidarität_2021Nbg.

Mit dabei ist unsere Schule, die Mittel- und Realschulen Hummelsteiner Weg, Adam-Kraft-Realschule und die Thusneldaschule. Außerdem die Berufsschulen B6, B14 und die Berufliche Oberschule der Stadt Nürnberg 13 sowie die Gymnasien Dürer, Martin-Behaim, Pirckheimer, Hans-Sachs und das Labenwolf.

Ziele der Gemeinschaftsaktion sind es Solidarität mit benachteiligten Gruppen in der Gesellschaft zu zeigen und sich mit verschiedenen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinanderzusetzen. Außerdem möchten die Schüler*innen dieser zwölf Schulen auch andere für die Situation dieser Gruppen sensibilisieren. Im Fokus stehen die Situationen verschiedenster Gruppen, zum Beispiel alte Menschen, Geflüchtete, Transsexuelle, Menschen mit Behinderung, Frauen. Auch wird die Frage der gesellschaftlichen Solidarität in Zeiten der Pandemie ein Thema sein.

An unserer Schule fand ein Plakatwettbewerb statt. Die Schüler*innen haben Kunstwerke gestaltet und Aufrufe zur Solidarität entwickelt, um auf die Diskriminierung von Gruppen aufmerksam zu machen und die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren. Alle Bilder sind unter #CourageSchulenFürSolidarität_2021Nbg ab 14.3. veröffentlicht.

Gewinnerin Plakatwettbewerb: Evgenia Chervenkova (Klasse DU 8/9 ag)

Die Kampagne ist auf Instagram @bezjr_mittelfranken und auf der Facebook Seite des Bezirksjugendring Mittelfranken @bezirksjugendring.mittelfranken zu verfolgen.

Ebenfalls werden im April 2021 Plakate mit der Stadtreklame in Nürnberg zu #CourageSchulenFürSolidarität präsentiert, auf denen das Gewinnerplakat unserer Schule zu sehen sein wird.

Unser Plakatwettbewerb für die Nürnberger Wochen gegen Rassismus

Siglinde Schweizer (Rektorin) und Carolin Buinevicius (Koordinatorin Schule ohne Rassismus) (11.03.21)

Dieser Beitrag wurde unter SoR veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.